Digitaler Fachtag Sucht 2021

Donnerstag, 7. Oktober 2021
9:00 bis 13:30 Uhr
Online per Videokonferenz

Perspektiven eröffnen, Chancen nutzen

Gemeinsame Wege in der Sucht- und Wohnungslosenhilfe

Eine Distanzierung oder Abstinenz von Suchtmitteln muss sich lohnen –
Wo kein Ziel, da lohnt kein Weg!?

Dies gilt insbesondere für Menschen, deren Lebensperspektive mit vielen Fragezeichen versehen ist. Die Entwicklung einer Perspektive für einen Menschen ohne Wohnung und mit einer Suchterkrankung, ist Aufgabe und Herausforderung im Bemühen für eine gelungene Schnittstellenarbeit zwischen Wohnungslosenhilfe und der Suchthilfe.

Um von Wohnungslosigkeit und Sucht Betroffenen neue Chancen zu eröffnen und Teilhabe zu ermöglichen, ist Mut erforderlich, sich gemeinsam auf den Weg zu machen.

Unser Fachtag soll Kolleginnen und Kollegen dazu anregen, mit unterschiedlichen Blickwinkeln Hilfeprozesse kreativ zu gestalten und sich zu vernetzen.
Den hilfeberechtigten Menschen soll der Fachtag Zuspruch sein, dass manchmal erst die Erschließung von Wegen neue Ziele sichtbar macht.

Programm – Fachvorträge

9:00 Uhr Grußwort
9:15 Uhr

Zieloffene Suchtarbeit –
Chancen und Möglichkeiten von Suchtarbeit
in der Wohnungslosenhilfe

Dr. Gerd Reifferscheid

10:00 Uhr Teilhabe ist machbar!
Wie medizinische und soziale Rehabilitation für
suchtkranke Menschen ohne Wohnung gelingt

Joachim Jösch
11:30 Uhr Pause
12:00 Uhr Digitale Mediensucht verstehen
Matthias Dorner
12:45 Uhr Einblick in den Drogenkonsum Jugendlicher
im Landkreis Weilheim-Schongau

Tobias Giebel
13:30 Uhr Diskussion und Ausblick
 
Moderation: Wilfried Knorr
Vorstand Diakonie Herzogsägmühle
Grußwort: Andreas Kurz
Fachbereichsleitung Menschen in besonderen Lebenslagen,
Diakonie Herzogsägmühle

 

Referenten

Dr. Gerd Reifferscheid
Kath. Männerfürsorgeverein e.V., München

Joachim Jösch
Leiter Fachklinik und soziotherapeutische Einrichtung Vielbach

Matthias Dorner
Therapeutischer Mitarbeiter Fachbereich Menschen
mit seelischer Erkrankung und Suchterkrankung,
Diakonie Herzogsägmühle

Tobias Giebel
Psychosoziale Beratungsstelle,
Diakonie Herzogsägmühle

Anmeldung

Der Fachtag findet online über das Videokonferenzprogramm Webex statt. Der Zugangslink wird Ihnen einige Tage vor der Tagung per E-Mail bereitgestellt.

Bitte melden Sie sich ab 9.8.2021 an unter
lebenslagen-anmeldung@herzogsaegmuehle.de
mit Angabe Ihres Namens und mit der E-Mail-Adresse, die wir für die Zusendung des Einladungslinks verwenden sollen.

Anmeldeschluss ist der 24.9.2021

Wir freuen uns auf einen spannenden und abwechslungsreichen Fachtag und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Organisation

Fachdienst Suchtspezifische Hilfen,
Fachbereich Menschen in besonderen Lebenslagen

Ansprechpartner: Volker Greiner, Dipl.-Soz. Päd. (FH)

Telefon: 0 88 61 219-166
E-Mail: volker.greiner@herzogsaegmuehle.de

 

Anmeldungen sind ab 9.8.2021 möglich!