Fachberatungsstelle

Beratung und Unterstützung von Menschen ohne Wohnung und Arbeit

für die Landkreise

Weilheim-Schongau
Landsberg
Ostallgäu
und die Stadt Kaufbeuren

Ihre Situation

Wohnungslosigkeit ist schon lange kein Phänomen allein der Großstädte und Ballungsräume. Auch im ländlichen Raum werden Menschen immer wieder wohnungslos. Wenn Sie in dieser Situation sind, finden Sie hier Soforthilfe und längerfristige Unterstützung.

  • Sie haben keine Wohnung
  • Sie sind ohne Arbeit
  • Sie brauchen in einer Notlage Rat und Unterstützung
  • Sie benötigen Hilfe bei der Bewältigung einer Lebenskrise
  • Sie stehen auf der Straße
  • Sie suchen Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden können

Wohnungslosigkeit geschieht meist nicht aus "heiterem Himmel". Der Verlust der Wohnung ist oft verbunden mit einer existenziellen Lebenskrise, einem kritischen Ereignis wie Arbeitsplatzverlust, Krankheit, Trennung und finanzieller Not. Als Fachberatungsstelle stehen wir Ihnen mit umfassenden Hilfeangeboten zur Seite, damit Sie sich wieder eine Perspektive schaffen.
Sämtliche Informationen werden vertraulich behandelt.

Unsere Angebote

  • Ersthilfe
  • Übernachtungsangebot im Gasthaus Herzogsägmühle
  • Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche
  • Hilfe bei der Überwindung einer existenziellen Lebenskrise
  • Hilfe bei der Beschaffung persönlicher Papiere und Unterlagen
  • Beistand bei der Regelung behördlicher Angelegenheiten
  • Beratung im Umgang mit Vermietern und Arbeitgebern
  • Koordination vorbeugender Maßnahmen

Die bestehenden Beratungsangebote sind umfassend und immer auf den Einzelfall ausgerichtet. Sollten Sie jedoch intensivere Unterstützung benötigen, so erhalten Sie in der Beratungsstelle auch Angebote für weiterführende Hilfen.

Örtliche Zuständigkeit

Die Fachberatungsstelle für Menschen ohne Wohnung und Arbeit steht allen Menschen offen, die Beratung und Beistand in einer schwierigen Lebenssituation benötigen.

Wir sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Weilheim-Schongau, Landsberg/Lech, Ostallgäu sowie aus der Stadt Kaufbeuren.
Neben unseren Angeboten zur "Ersten Hilfe" unterstützen wir Sie darin, eine meist vielschichtige Lebenskrise zu überwinden und wieder eine Lebensperspektive zu erarbeiten.

Das Gasthaus Herzogsägmühle

Das Gasthaus Herzogsägmühle bietet wohnungslosen Menschen zunächst eine Unterkunft und "erste Hilfe".

Zu den Angeboten gehören grundlegende Leistungen wie Verpflegung und warme Mahlzeiten, Bekleidungshilfen und eine medizinische Erstversorgung.

Das Gasthaus ist rund um die Uhr geöffnet und ausgestattet mit modernen Einzel- und Doppelzimmern sowie einem Unterkunftsangebot für Frauen und Paare.

Hier erreichen Sie uns:

Fachberatungsstelle Schongau

Dominikus-Zimmermann-Straße 1
86956 Schongau

Telefon 0 88 61 2 04 44
Telefax 0 88 61 9 03 74
E-Mail: fachberatung.schongau@herzogsaegmuehle.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Gasthaus Herzogsägmühle
Unteroblandstraße 1
86971 Peiting

Telefon 0 88 61 219-349 /-622
Telefax 0 88 61 219-4356
E-Mail:
lebenslagen.gasthaus@herzogsaegmuehle.de

Öffnungszeiten
Rund um die Uhr

Diakonie Herzogsägmühle gGmbH

Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting

Telefon: 0 88 61 219-0

Telefax: 0 88 61 219-201

E-Mail: info@herzogsaegmuehle.de

Internet: www.herzogsaegmuehle.de

Online-Shop: shop.herzogsaegmuehle.de

Diakonie Herzogsägmühle
Seit 1894 unterstützen wir Menschen.
Gut 2.200 Mitarbeitende beraten, qualifizieren, begleiten, betreuen, erziehen und pflegen an rund 200 Standorten in acht Landkreisen im südwestlichen Oberbayern ungefähr 4.500 Menschen in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen. Als Teil der Diakonie München und Oberbayern ist der Firmensitz in Herzogsägmühle, einem Ortsteil der Marktgemeinde Peiting, im Landkreis Weilheim-Schongau.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE 42 7002 0500 0004 8192 00

Swift-BIC: BFSWDE33MUE

Online-Spende

Fachberatungsstelle
(PDF zum Herunterladen, 770 KB)