Betreutes Wohnen in Familien

Das Betreute Wohnen in Familien bietet eine sehr individuelle Wohnform. Es  ist ein Angebot für ehemals wohnungslose Menschen, die aufgrund einer (drohenden) Behinderung vorübergehend oder auf Dauer nicht selbstständig leben können. In dieser ambulanten Wohn- und Betreuungsform erhalten Menschen Unterstützung und ein Zuhause im Rahmen einer Familie.
Diese "Gastfamilien" sind Paare, Familien und auch Einzelpersonen, die einen Menschen bei sich zu Hause aufnehmen.

Der Gastbewohner erfährt hier Hilfe außerhalb einer stationären Einrichtung und ist eingebunden in einen familiären Alltag. Das Betreute Wohnen in Familien gibt den Hilfeberechtigten die Möglichkeit, soziale und lebenspraktische Fertigkeiten im Alltag zu erlangen, langfristige Beziehungen zu  Bezugspersonen und einem festen sozialen Umfeld aufzubauen, sich angenommen zu fühlen und zugleich selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben.

Wir suchen ständig neue Familien, die sich vorstellen können, Gastfamilie zu sein.

 

<< zurück zur Übersicht Wohnvielfalt