Nachgehende Dienste

Menschen, die in Kürze ihren Alltag wieder eigenständig und mit einer persönlichen und idealerweise auch beruflichen Perspektive leben, vollziehen in den Nachgehenden Diensten den letzten Schritt in die Selbstständigkeit. Wohnangebote bestehen in Schongau, Weilheim und Landsberg/Lech.

In diesen sogenannten "Außenwohngruppen" haben die Hilfeberechtigten etwa ein Jahr Zeit, das eigenverantwortliche Wohnen und Leben zu trainieren. In dieser Zeit bauen sich die Menschen ein neues, tragfähiges soziales Netzwerk auf. Die mit einer guten Verkehrsanbindung ausgestatteten Wohnorte ermöglichen zudem einen guten Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt im Raum Augsburg und München.

<< zurück zur Übersicht Wohnvielfalt