Menschen in besonderen Lebenslagen

Wohnungslosenhilfe ist mehr, als obdachlose Menschen "unterzubringen".
Menschen in besonderen Lebenslagen befinden sich meist in einer schwerwiegenden Lebenskrise. Diese ist häufig verbunden mit dem (drohenden) Verlust der Wohnung, Arbeitslosigkeit, Schulden, einem sozialen Rückzug, Erkrankungen, (drohender) Straffälligkeit und einer fehlenden Lebensperspektive.

Im Fachbereich Menschen in besonderen Lebenslagen finden Sie umfangreiche und auf die verschiedenen Problemlagen ausgerichtete Hilfen, Dienste und Wohnangebote.

Diese Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Hilfen:

  • Überwindung der besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Schaffung einer neuen Lebensperspektive
  • Individuelles Wohnen
  • Schaffung einer wirtschaftlichen Lebensgrundlage
  • Ausbildung und Schaffung einer Beschäftigungsperspektive
  • Gestaltung stabiler sozialer Beziehungen
  • Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen

Herzogsägmühle

Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting

Telefon: 0 88 61 219-0

Telefax: 0 88 61 219-201

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfoherzogsaegmuehlede

Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.herzogsaegmuehle.de

Online-Shop: Öffnet externen Link in neuem Fenstershop.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle versteht sich als Ort zum Leben

und wird getragen vom Verein "Innere Mission München - Diakonie in München und Oberbayern e. V." Im Rahmen einer offenen Dorfgemeinschaft erfahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Problemen, Krankheit oder Behinderung Hilfen zur persönlichen, sozialen und beruflichen Entwicklung oder Heimat und Pflege im Alter. Daneben bietet Herzogsägmühle Beratungsdienste, Tagesstätten, Arbeitsmöglichkeiten und Wohnungen in Orten der Umgebung an.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE 42 7002 0500 0004 8192 00

Swift-BIC: BFSWDE33MUE

Öffnet internen Link im aktuellen FensterOnline-Spende

Leitet Herunterladen der Datei einFaltblatt (Kurzinfo)
zum Herunterladen
(pdf 705 KB)

Faltblatt-Text zum Lesen

(für Screenreader, für blinde und sehbehinderte Menschen)