Menschen in besonderen Lebenslagen

Wohnungslosenhilfe ist mehr, als obdachlose Menschen "unterzubringen".
Menschen in besonderen Lebenslagen befinden sich meist in einer schwerwiegenden Lebenskrise. Diese ist häufig verbunden mit dem (drohenden) Verlust der Wohnung, Arbeitslosigkeit, Schulden, einem sozialen Rückzug, Erkrankungen, (drohender) Straffälligkeit und einer fehlenden Lebensperspektive.

Im Fachbereich Menschen in besonderen Lebenslagen finden Sie umfangreiche und auf die verschiedenen Problemlagen ausgerichtete Hilfen, Dienste und Wohnangebote.

Diese Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Hilfen:

  • Überwindung der besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Schaffung einer neuen Lebensperspektive
  • Individuelles Wohnen
  • Schaffung einer wirtschaftlichen Lebensgrundlage
  • Ausbildung und Schaffung einer Beschäftigungsperspektive
  • Gestaltung stabiler sozialer Beziehungen
  • Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit

Weitere Informationen

Unsere Angebote in Herzogsägmühle und in der Region:

Grafik auf Klick vergrößerbar und hier als JPG zum Herunterladen, 1MB

Link zum

Dialogforum Straffälligenhilfe

Ein Fachtag am 25. März 2021

Link zum

Fachtag 125 Jahre Wohnungslosenhilfe in Herzogsägmühle

Ein nachdenkliches Jubiläum am 29. Mai 2019

Diakonie Herzogsägmühle gGmbH

Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting

Telefon: 0 88 61 219-0

Telefax: 0 88 61 219-201

E-Mail: info@herzogsaegmuehle.de

Internet: www.herzogsaegmuehle.de

Online-Shop: shop.herzogsaegmuehle.de

Diakonie Herzogsägmühle
Seit 1894 unterstützen wir Menschen.
Gut 2.200 Mitarbeitende beraten, qualifizieren, begleiten, betreuen, erziehen und pflegen an rund 200 Standorten in acht Landkreisen im südwestlichen Oberbayern ungefähr 4.500 Menschen in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen. Als Teil der Diakonie München und Oberbayern ist der Firmensitz in Herzogsägmühle, einem Ortsteil der Marktgemeinde Peiting, im Landkreis Weilheim-Schongau.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE 42 7002 0500 0004 8192 00

Swift-BIC: BFSWDE33MUE

Online-Spende

Den Anschluss wieder finden
(PDF zum Herunterladen, 710 KB)

Faltblatt-Text zum Lesen

(für Screenreader, für blinde und sehbehinderte Menschen)